Jürgen Dannoritzer

 

Jürgen DannoritzerJürgen Dannoritzer gründete sein Ingenieurbüro 1987 nebenberuflich. Zu diesem Zeitpunkt war er Entwicklungsingenieur in einem deutschen Konzern. Mit 6.000 Menschen am Standort, davon 2.000 Entwicklungsingenieure, lernte er im Elfenbeinturm der Entwicklung zu arbeiten und die technische Zukunft zu entwickeln. Dieses Umfeld fand er als nicht so optimal. Deshalb baute er als Nächstes in einer kleineren Konzerneinheit mit etwa 120 Mitarbeitern einen neuen Bereich auf und fand dabei die Mewes-Strategie in Form der ganzseitigen Anzeige in der FAZ und dem blauen Lehrgang vom Mewes Verlag. Konzentration statt Verzettelung prägte nun sein Denken und des Öfteren auch sein Handeln.

Über die Zwischenschritte bei einem Kleinunternehmen mit 5 Mitarbeitern und als Bereichsleiter in einem Inhaber-geführten Produktionsbetrieb mit etwas über 100 Mitarbeitern kam die vollständige Selbständigkeit 1995. Es begann mit dem Auftrag, für ein Inhaber-geführtes, amerikanisches Unternehmen die technische Betreuung in Europa aufzubauen.
    
Zielgruppe    

Im Laufe der Zeit hat sich die Zielgruppe
·    Inhaberinnen und Inhaber
·    technisch orientierter Unternehmen
·    mit 11 bis 50 Mitarbeitern
·    bevorzugt
-    leise Menschen
-    im erweiterten Rhein-Main-Gebiet und Ostwestfalen-Lippe herausgebildet.

Ziele der Inhaberinnen und Inhaber sind, dass
·    das Unternehmen selbständig funktioniert,
·    sie mehr Zeit für sich haben und
·    mehr an ihrem Unternehmens-System arbeiten können und nicht mehr im Unternehmen tätig sein müssen.
    
Begleiten + Unterstützen    

Die Begleitung und Unterstützung erfolgt unter anderem durch
·    Moderation geschlossener Unternehmerrunden,
-    für den unternehmerischen Austausch auf Augenhöhe,
·    in-House Workshops mit Geschäftsführung und Führungskreis,
·    Vorbereiten und Aufzeigen neuer Wege,
·    aktive Unterstützung in der Umsetzung.

    
Engpass-Perspektive    

Neben der Mewes-Strategie nutzt Jürgen Dannoritzer weitere Engpass-orientierte Perspektiven wie Engpasstheorie (TOC) und die Kondratieff-Zyklen.
    
Bundesverband StrategieForum

Seit 2003 ist Jürgen Dannoritzer im Leitungs-Team des StrategieForums Frankfurt aktiv, dessen Leitung er 2010 übernahm und das er heute im Team mit Cornelia Hildebrandt und Matthias Keim führt. Auf Wunsch der Teilnehmer gibt es monatlich, elf Mal im Jahr, Anwendungs-Workshops zu einzelnen oder allen sieben Phasen der Mewes-Strategie oder ergänzender Themen. Einige Jahre war er Sprecher der Regionalleiter im Bundesverband.

Darüber hinaus arbeitet er mit anderen Regionalleitern in Kompetenz-Teams an übergeordneten Themen wie
·    Gamification,
·    Vier-Null-Welten,
·    regionale Entwicklung und
·    Migration.

 

Titel

Erfolgs-
beispiele

von anderen lernen

Titel

Impulse
für KMU

4 x jährlich

Titel

Arbeit
vor Ort

regionale Kontakte

Strategische
Auszeit

2 x jährlich