Blog

Kein gewöhnliches Dorf...

Was für einzeln Menschen gilt, lässt sich großteils auch auf Unternehmen oder auch Gemeinden übertragen. Die oftmals vorherrschende Bereitschaft, sich in sein Schicksal zu fügen, ist weit verbreitet. Dies ist meist gepaart mit der Tendenz, anderen die Schuld für ein mögliches Versagen zu geben. Ganz anders läuft das alles in Rettenbach am Auerberg.

Stifter ist ein Vollzeitjob

Es gibt einige Titel, die auf Anton Heinrich Hütte (76) zutreffen, Unternehmensgründer, Innovator, Stratege, Klosterbesitzer oder Kulturstifter. Aber nur einer hat seit Februar dieses Jahres auch amtliche Gültigkeit: Ehrenbürger von Oberwesel. Diese Ehrung wurde nicht nur ihm, sondern auch seiner Frau Margot für das beispielhafte gesellschaftliche und kulturelle Engagement in Hüttes Geburtsort zuteil.

Wege aus der Krise

Die Situation kennen viele Unternehmen: Bisher lief das Geschäft so einigermaßen – mal besser, mal schlechter. Auf Jahressicht betrachtet leidlich profitabel. Schleichend oder manchmal auch durch plötzliche Ereignisse verschlechtert sich die Situation, und man muss sich die grundsätzliche Frage stellen, wie es weiter gehen soll. - Über einen Konzentrationsprozess berichtet Peter H. Rauh

Motor der Lebenslust

Die Entwicklung von der Herta-Fleischfabrik zum erfolgreichen Ökonetzwerk zeigt der Fall der Familie Schweisfurth. Das 111jährige Familienunternehmen hat sich radikal umorientiert - zum Nutzen der Verbraucher und der Natur. - Von Thomas Rupp

Englisch frei Schnauze

Unter „OK-Englisch-Training“ firmiert das Unternehmen von Harald Schneider. Kurz bevor er seine Sprachschule aufgeben wollte, brachten die Korrektur der Zielgruppe und eine neue Positionierung den Erfolg und neue Motivation für den Unternehmer. - Von Thomas Rupp

Das beste, was ein Rollstuhl werden kann

Laut Netzwerk der Rollstuhlfahrer e.V. gibt es in Deutschland 1,56 Mio Menschen, die zeitweise oder ständig auf den Rollstuhl angewiesen sind. Und die meisten von ihnen haben ein brennendes Problem: Mobilität im Alltag. Rolf Kuhlmann macht es für viele Behinderte leichter, ihren Aktionsradius zu erweitern.

Kategorien

Archiv

Wie funktioniert der Blogzugang?

Die Beiträge der Kategorie News sind dauerhaft frei zugänglich. Für alle anderen gilt: Freier Zugang auf Seite 1 des Blogs. Ab Seite 2 brauchst du die Zugangsdaten, um alle - über 400 - Beiträge ansehen zu können.

Als Mitglied des StrategieNetzwerks kannst du alle Beiträge freischalten. Oder du buchst ganz einfach den Zugang zur StrategieDatenbank: