Blog

Die Kybernetische Kalkuation

Die kybernetische Kalkulation basiert auf der Tatsache, dass die Anziehungskraft auf Kunden durch eine Preissenkung vergrößert wird. So steigen die Umsätze, Einkaufsvorteile entstehen, Stückkosten sinken, ergo steigt der Gewinn. Ein praktisches Beispiel...

Der Mensch in seiner Umwelt

Anfang der 1970er-Jahre stellten Prof. Mewes’ Schriften – wie die folgende – für viele eine Provokation dar. Andere fühlten sich in ihrer Denkweise bestätigt und begeisterten sich für die neue Strategie. Wissenschaft und Praxis haben die EKS inzwischen längst bestätigt. Leider haben sich einige Warnungen dieses Textes bereits erfüllt.

EKS – Erfüllung, Kontemplation und Serenität

„EKS – Erfüllung, Kontemplation und Serenität (heitere Gelassenheit) – das wünschen wir Ihnen von Herzen für Ihre nächste Lebensphase.“ Mit diesen Worten schloss Prof. Dr. Walter Krieg seine Laudatio für Prof. h.c. Wolfgang Mewes. Mewes wurde am Malik EKS-Kongress in Zürich für seine Verdienste um die EKS und sein Lebenswerk geehrt. Überreicht wurde Prof. Mewes der Malik Ehrenpreis: zwei spiralförmige Ammonithälften auf einem Leinenkissen aus feinster St. Galler Stickerei.

Forschergeist und Rückgrat

Was haben Prof. Wolfgang Mewes, Dr. Hans Hass und Charles Darwin gemeinsam? Mehr als man auf den ersten Blick denken würde. Zunächst einmal feiern alle drei im Jahre 2009 runde Geburtstage: Mewes wird 85 Jahre, Hass 90 Jahre und Darwin 200 Jahre alt. Doch es gibt noch mehr Berührungspunkte: Gemeinsam verhalfen die drei einem erfolgreichen Weltunternehmen zum Durchbruch auf der Strategieebene.

Das kybernetische System

Es folgen zwei historische Texte von Prof. Mewes, die die kybernetischen Aspekte der EKS erläutern. Zunächst „Die kybernetische Managementlehre“, gefolgt von einem grundlegenden Text über „Die kybernetische Kalkulation“.

Kategorien

Archiv

Wie funktioniert der Blogzugang?

Die Beiträge der Kategorie News sind dauerhaft frei zugänglich. Für alle anderen gilt: Freier Zugang auf Seite 1 des Blogs. Ab Seite 2 brauchst du die Zugangsdaten, um alle - über 400 - Beiträge ansehen zu können.

Als Mitglied des StrategieNetzwerks kannst du alle Beiträge freischalten. Oder du buchst ganz einfach den Zugang zur StrategieDatenbank: