Blog

EKS-Aspekt: Die Politik auf dem Holzweg

Angeregt von Prof. Mewes’ Beitrag „Auf des Messers Schneide“ habe ich mir einmal überlegt, wie ein politisches System wie z.B. die Europäische Union unter EKS-Gesichtspunkten zu bewerten ist. Politiker an sich sollten sich viel mehr mit Strategie beschäftigen, anstatt laufend stümperhaft an den Symptomen herumzudoktorn. Vorausgesetzt natürlich, sie sind überhaupt an einer Verbesserung der Situation interessiert. Denn unser politisches System erlaubt es leider nicht, politisches Versagen unmittelbar und wirkungsvoll „abzustrafen“.

Treppen als hochwertige Wohnraummöbel

Die folgende Fallstudie zeig die Entwicklung von der Allround-Schreinerei zum Fachbetrieb für Treppenbau der mit und für modern denkende und stilbewusste Bauherren und –frauen Treppen mit Ausstrahlung entwickelt und baut, der Trendsetter und Marktführer ist und dessen Mitarbeiter stolz darauf sind, dabei zu sein.

Positionierung: Mehr Erfolg mit der bestehenden Kernkompetenz

Ein Unternehmen mit 15 Mitarbeitern verlor durch harten Wettbewerb und Preiskrieg fast die Hälfte seiner Kunden. Nach einer Neupositionierung gewann es innerhalb von zwei Tagen 40 Prozent neue Kunden hinzu. An diesem Praxisbeispiel möchte ich Ihnen vorstellen wie Sie ihr Unternehmen mit Hilfe von Positionierungsstrategien zu einer erfolgreichen Marke machen und sich der Austauschbarkeit und den Kampfpreisgesprächen entziehen können.

Bald Uneinholbar

Aufgrund der konsequenten und erfolgreichen Umsetzung der Strategie nach Wolfgang Mewes gehört Dr. Ebert zu den Preisträgern des Strategiepreises 2003 des StrategieForums. Sein Weg zum Erfolg - speziell unter dem Gesichtspunkt Geschäftsfeld- und Zielgruppenfindung - wird im folgenden skizziert von Thomas Rupp.

Von Anfang an ein Selbstläufer: Schwäbischer Whisky

Ja, gibt‘s denn sowas? Whisky aus Schwaben...! Christian Gruel’s Mut zum Aussergewöhlichen wurde mit einer unmittelbare Marktführung in seinem Segment belohnt. Lesen Sie die Geschichte des „Highlanders von der Alb“, der auf eine andere Art und Weise als die klassisch „sprichwörtliche“ eine Verbindung zwischen Schwaben und Schotten schaffte.

Die Zielgruppe steuert unser Handeln

Wo auch immer auf der Welt Sie eine Christbaumkugel hängen oder eine farbige Kerze brennen sehen... die Wahrscheinlichkeit, dass der Lack von „Kaiser Lacke“ aus Nürnberg stammt, ist extrem hoch. Das Familienunternehmen liefert seine dekorativen Lacke in die ganze Welt, selbst nach China. „Kaiser Lacke“ hat es in seinem Marktsegment definitiv zum Weltmarktführer gebracht und wenn Sie das Interview mit Walter Kaiser gelesen haben, wissen Sie genau warum. Natürlich steht der Kundennutzen im Zentrum seines Denkens und Handelns.

Kreative Mitarbeiter und Kundenpotenziale systematisch nutzen

Die heutige Zeit ist wesentlich durch den steten Wandel geprägt, Dynamik ist die einzige Bestandsgröße unserer Zeit. Die Bedürfnisse der Menschen, die gesellschaftlichen Werte und Normen, die Technik verändern sich ständig. Mit diesem Wandel Schritt zu halten und sich den veränderten Begebenheiten flexibel anzupassen, ist eine der größten Herausforderungen der heutigen Zeit.

Kategorien

Archiv

Wie funktioniert der Blogzugang?

Die Beiträge der Kategorie News sind dauerhaft frei zugänglich. Für alle anderen gilt: Freier Zugang auf Seite 1 des Blogs. Ab Seite 2 brauchst du die Zugangsdaten, um alle - über 400 - Beiträge ansehen zu können.

Als Mitglied des StrategieNetzwerks kannst du alle Beiträge freischalten. Oder du buchst ganz einfach den Zugang zur StrategieDatenbank: