Blog

Leuchtturmprojekt der Baukybernetiker

Wir kennen die Mewes-Strategie als Managementlehre – als Engpass-Konzentrierte Strategie. In  ihren Anfängen firmierte sie jedoch unter Energo-Kybernetische Strategie. Letztlich beschreibt sie, wie sich komplexe Systeme voller Wechselwirkungen durch die Aktivierung von Selbstorganisationsprozessen steuern lassen. In diesem Kontext entstand in Österreich die Baukybernetik, die diese Zusammenhänge im Rahmen komplexer Bauprojekte anwendet. Ein Beitrag von Michael Hihn und Otto Greiner.

Kundennutzen systematisch verbessern

Gute Analyse-Tools folgen einer nachvollziehbaren Logik, sind einfach umzusetzen, bieten Raum für Kreativität und  reduzieren die Komplexität des zu analysierenden Themenfeldes. Am Ende bringen sie praxisrelevante Ergebnisse,  die sich auch umsetzten lassen. Ein solches Instrument ist das Value Proposition Canvas, zu deutsch etwa „Nutzenversprechen-Tableau“. – Eine Anleitung von Thomas Rupp

Strategie Journal 01-2019 erschienen

Aus dem Inhalt

  • Spatial Web – Das Betriebssystem des Lebens – Dr. Pero Mićić über das Internet der Zukunft
  • Pricing in der Digitalen Ökonomie: Preis muss den Kundennutzen abschöpfen
  • Immaterielle Werte in der Digitalisierung – Positionsbestimmung von Wolfgang Krebs
  • Mewes: Wer den Nutzen anderer mehrt … Warum profitiert der eigentlich?

Kategorien

Archiv

Wie funktioniert der Blogzugang?

Die Beiträge der Kategorie News sind dauerhaft frei zugänglich. Für alle anderen gilt: Freier Zugang auf Seite 1 des Blogs. Ab Seite 2 brauchst du die Zugangsdaten, um alle - über 400 - Beiträge ansehen zu können.

Als Mitglied des StrategieNetzwerks kannst du alle Beiträge freischalten. Oder du buchst ganz einfach den Zugang zur StrategieDatenbank: