Blog

Immaterielle Werte in der Digitalisierung

Im folgenden Beitrag macht sich Wolfgang Krebs grundlegende Gedanken darüber, was sich im Rahmen der Digitalisierung bei den materiellen und immateriellen Werten für die Strategie-Anwendung geändert hat. Die Frage lautet: Was sind immaterielle Werte im Zeitalter der Digitalisierung?

Ist Ihre Vision noch zeitgemäß?

Den Wert einer Vision haben inzwischen viele Unternehmen erkannt. Aber lässt sich ein Zukunftsbild entwickeln, ohne sich ausführlich mit verschiedenen Aspekten der Zukunft zu befassen? Das Visions-Seminar der Future ManagementGroup AG bringt Zukunftsmanagement und Visionsarbeit zusammen. Ein Bericht von Thomas Rupp

Mit einer klaren Zieldefinition den Erfolg sichern

Auf dem Weg zum Ziel kann man auch 10.000 mal versagen und damit unzählige Wege finden, wie etwas nicht funktioniert. Nach dem Durchbruch fragt niemand mehr danach, wie beschwerlich der Weg war. Wichtig ist es nur, seine Ziele aufrecht zu erhalten. Wer durchhalten will, benötigt jede Menge Motivation und Ausdauer. Im folgenden Beitrag geben wir Ihnen 10 Tipps für Ihre Unternehmensziele und wie Sie diese erfolgreich erreichen. - Von Hans-Georg Bukel.

Nebenwirkung: Pleite

Ein Notfallordner für Unfall, Koma, Tod. Kein schönes aber ein in vielerlei Hinsicht wichtiges Thema. Um so hilfreicher kann ein praxisorientierter Leitfaden sein, diese Dinge anzugehen. Mit zwei Co-Autoren – einem Steuerberater und einer Juristin – beleuchtet Hans Walter Schäfer in seinem Buch "Nebenwirkung Pleite" diese Thematik unter dem Gesichtspunkt eines Unternehmers bzw. Freiberuflers.

Kundennutzen systematisch verbessern

Gute Analyse-Tools folgen einer nachvollziehbaren Logik, sind einfach umzusetzen, bieten Raum für Kreativität und  reduzieren die Komplexität des zu analysierenden Themenfeldes. Am Ende bringen sie praxisrelevante Ergebnisse,  die sich auch umsetzten lassen. Ein solches Instrument ist das Value Proposition Canvas, zu deutsch etwa „Nutzenversprechen-Tableau“. – Eine Anleitung von Thomas Rupp

Umdenken ist angesagt

Die „kreative Zerstörung“ alter Strukturen und Geschäftsmodelle in Kombination mit einer konsequenten Ausrichtung auf den Kundennutzen sind heute die Zutaten einer erfolgreichen Innovation. Dabei gilt mehr denn je: Geist schlägt Kapital. – Ein Beitrag von Hans Bürkle.

Spinnovation – Spinnen die denn!?

Unsere Welt ist volatil, unbestimmt und vor allem komplex. Und für Unternehmer stellt sich dabei die dringliche Frage, wie sie in diesen hochdynamischen Zeiten die Zukunftsfähigkeit ihres Unternehmens sichern. Mit dauerhaft profitablen Geschäften! Und was braucht man dazu? Eine strategische Ausrichtung, Innovationen und eine anspornende Unternehmenskultur. – Von Tom Hill und Karlheinz Venter.

Erfolgreich führen mit innerer Macht

Ein erfolgreicher Unternehmer sagte mir einmal: Für mich ist die Mewes Strategie auch eine Machtlehre. Prof. Wolfgang Mewes hat den prinzipiellen Umgang mit Macht  vorgezeichnet: Von der Leistung zur Spitzenleistung. Von der Spitzenleistung zum Vorsprung an Information. Den Vorsprung an Information in Einfluss umsetzen. Den Einfluss in Macht umsetzen. Macht in Harmonie umsetzen ...

Kategorien

Archiv

Wie funktioniert der Blogzugang?

Die Beiträge der Kategorie News sind dauerhaft frei zugänglich. Für alle anderen gilt: Freier Zugang auf Seite 1 des Blogs. Ab Seite 2 brauchst du die Zugangsdaten, um alle - über 400 - Beiträge ansehen zu können.

Als Mitglied des StrategieNetzwerks kannst du alle Beiträge freischalten. Oder du buchst ganz einfach den Zugang zur StrategieDatenbank: