Blog

Strategische Partnerschaft für Berater und Unternehmen

BSF kooperiert mit dem KMU-Beraterverband

Der konzentrierte Blick nach vorne eröffnet die Aussicht auf Unsicherheiten und auf Chancen. Das gilt für Unternehmen und auch für Berater und deren Verbände. Um weitere Chancen zu eröffnen, geht der Bundesverband StrategieForum e.V. eine Kooperation mit dem Verband „Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V.“ ein.

Grund für diese Kooperation sind Gemeinsamkeiten ebenso wie Unterschiede zwischen beiden Verbänden. Beide können zu Vorteilen für Berater wie für Unternehmen genutzt werden.

Die Gemeinsamkeit liegt in klaren Qualitätsvorstellungen für die Beratung von Unternehmen. Der Verband „Die KMU-Berater - Bundesverband freier Berater e.V.“ (kurz: KMU-Beraterverband) versteht sich als Plattform für Erfahrungsaustausch und Weiterentwicklung für Berater/innen mit der Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Die Kooperation zwischen den beiden Verbänden soll schrittweise weiter entwickelt werden.

Grundlage dafür sind die von der Mitgliederversammlung des Verbandes verabschiedete Beratungsgrundsätze. Auch für die Aufnahme in den KMU-Beraterverband gibt es eine von der Mitgliederversammlung beschlossene Aufnahmeordnung, die z.B. ein Aufnahmegespräch und einen Vorstandsbeschluss vorsieht.

170 Beraterkollegen/innen unterschiedlichster Fachrichtungen tauschen sich im KMU-Beraterverband intensiv zu ihren Beratungserfahrungen aus und entwickeln ihre Konzepte und Ansätze gemeinsam weiter und kooperieren unter einander bei Beratungsaufgaben.

Dafür bietet der KMU-Beraterverband seinen Mitgliedern drei Plattformen:
In den zehn Fachgruppen findet ein intensiver fachlicher Austausch statt: fachgruppen.kmu-berater.de
In den fünf Regionalgruppen wird der fachübergreifende Austausch gesucht und gefunden: regionen.kmu-berater.de
Bei zwei Fachtagungen im Jahr wird inhaltlich breit diskutiert und die Teilnehmer/innen (regelmäßig 50% der Mitglieder und Gäste) nehmen konkrete Impulse für Ihr Geschäft mit nach Hause: tagung.kmu-berater.de
In allen drei Plattformen sind Gäste zum gegenseitigen Kennenlernen willkommen. Die aktuellen Termine gibt es unter termine.kmu-berater.de

Ganz aktuell beschäftigen sich die KMU-Berater auf ihrer Herbstfachtagung 2014 am 24. und 25. Oktober mit der Zukunft der KMU-Beratung. Unter der Tagungs-Überschrift „KMU-Beratung 2030“ soll die Frage diskutiert werden, welche Veränderungen bei den Mandantenunternehmen zu erwarten sein werden und wie sich die Berater und ihr Verband darauf einstellen müssen. Die Tagung wird erstmals im Format des „Offenen Raumes“ (Open-Space) durchgeführt.

Infos unter www.kmu-berater.deDamit bieten sich für die Mitglieder des Bundesverband StrategieForum eine Reihe von Ansatzpunkten, speziell wenn ihre Mandanten Unterstützung in Themenbereichen benötigen, die nicht mehr spezifisch zum Beratungsfeld Strategieberatung gehören. Dazu zählen z.B. Gründung, Finanzierung, Marketing und Vertrieb, Krisen- und Sanierungsberatung etc.

Unternehmen finden in der Beraterdatenbank auf kmu-berater.de kompetente Unterstützung für viele unternehmerische Themenbereiche. Die Kompetenzen unter den Mitgliedern sind breit gestreut. Interessant auch für die Förderung von Unternehmensberatungen: alle Mitglieder des KMU-Beraterverbandes sind allein durch ihre Mitgliedschaft zur Nutzung des Beratungsförderungsprogramm des Bundes (BAFA-Förderung) zugelassen.

Die Kooperation zwischen den beiden Verbänden soll schrittweise weiter entwickelt werden. Anregungen aus den Mitgliederkreisen sind dazu willkommen.

Carl-Dietrich Sander
stv. Vorsitzender
KMU-Beraterverband

www.kmu-berater.de

 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe Du den ersten!

Schreibe einen Kommentar

 

« zurück zur Liste

Kategorien

Archiv

Wie funktioniert der Blogzugang?

Die Beiträge der Kategorie News sind dauerhaft frei zugänglich. Für alle anderen gilt: Freier Zugang auf Seite 1 des Blogs. Ab Seite 2 brauchst du die Zugangsdaten, um alle - über 400 - Beiträge ansehen zu können.

Als Mitglied des StrategieNetzwerks kannst du alle Beiträge freischalten. Oder du buchst ganz einfach den Zugang zur StrategieDatenbank: