Blog

Dawo: Die Unternehmer des Jahres 2010

Am 29. Oktober 2010 wurde die Auszeichnung in Frankfurt verliehen

Die Gewinner des Deutschen Unternehmer-Preises 2010 stehen fest. In der Kategorie Franchise belegten Jürgen und Gabriele Dawo mit ihrer Town & Country GmbH aus Behringen in der Nähe von Eisenach Platz 1, ein Anbieter von Eigenheimen in Massivbauweise.

Das Ehepaar Dawo mit der begehrten Trophäe.In vier Kategorien setzen sich spannende Start-ups, erfolgreiche Franchise-Anbieter und dynamische Mittelständler durch. Zum dritten Mal haben die Harvard Clubs of Germany, die Alumni-Vereinigung der Harvard Universität, den Deutschen Unternehmer-Preis vergeben. In der Kategorie Franchise belegten Jürgen und Gabriele Dawo mit ihrer Town & Country GmbH aus Behringen in der Nähe von Eisenach Platz 1, ein Anbieter von Eigenheimen in Massivbauweise.

1. Platz in der Kategorie "Franchise": Das Ehepaar hat unter den Marke Town & Country GmbH mehr als 15.000 Wohnhäuser in Massivbauweise in Deutschland verkauft. Mittlerweile ist die Kette auch in Österreich, Polen, Schweiz, Spanien und Tschechien vertreten.

Bei der Preisverleihung im Frankfurter Opernturm.Die Jury bestand aus 37 Mitgliedern, die Unternehmer, Investoren, Manager, Wissenschaftler und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sind. In einem aufwändigen, mehrstufigen Verfahren hatten die Juroren die Bewerber für den Deutschen Unternehmerpreis auf acht Finalisten eingegrenzt. In der letzten Runde hatte jeder von ihnen 20 Minuten Zeit sein Unternehmen vorzustellen.

Die vier Gewinner bekommen keinen Geldpreis, sondern erhalten die Gelegenheit, an der Harvard Business School an einem Weiterbildungsprogramm teilzunehmen. Die Harvard Clubs of Germany zeichnen seit 2006 alle zwei Jahre vorbildliche Unternehmer aus.

 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe Du den ersten!

Schreibe einen Kommentar

 

« zurück zur Liste

Kategorien

Archiv

Wie funktioniert der Blogzugang?

Die Beiträge der Kategorie News sind dauerhaft frei zugänglich. Für alle anderen gilt: Freier Zugang auf Seite 1 des Blogs. Ab Seite 2 brauchst du die Zugangsdaten, um alle - über 400 - Beiträge ansehen zu können.

Als Mitglied des StrategieNetzwerks kannst du alle Beiträge freischalten. Oder du buchst ganz einfach den Zugang zur StrategieDatenbank: