Blog

Das neue ELS wird flexibler!

ELS-Netzwerkfunktion kann ab sofort auch ohne Projekt genutzt werden

Ein grundlegendes Prinzip der Engpass-Konzentrierten Strategie ist die Anpassung: „Wie können wir unsere Leistungen so verbessern, dass mehr Nutzen für die Zielgruppe entsteht.“ Versuch und Irrtum spielen in diesem Prozess eine wichtige Rolle. In diesem Sinne haben wir das bestehende ELS analysiert und werden einige Änderungen vornehmen.

Seit einem Jahr ist das ErfolgsLeitSystem (ELS) jetzt online verfügbar. Bis Ende des Jahres 2014 haben knapp 120 BSF-Mitglieder das OnlineProfil ausgefüllt. Aufgrund zahlreicher Gespräche haben sich folgende Engpässe herausgestellt, die wir jetzt zum Nutzen unserer Mitglieder lösen werden.

Überblick zu den Leistungen des „neuen“ ErfolgsLeitSystems (ELS)

Überblick zu den Leistungen des „neuen“ ErfolgsLeitSystems (ELS)

(Klicken Sie auf das Bild um die Grafik zu vergrößern)

1 Hürde Preis/Nutzen
Der Einstiegspreis für neue Mitglieder lag bisher zwingend bei € 615. Das ELS mag diesen Betrag wert sein. Den Nutzen konnten wir aber nicht ausreichend kommunizieren, bzw. haben es zu wenig bzw. nicht lange genug versucht. => In Zukunft kann man (wieder) für € 186,60 Mitglied werden und die gewünschten Leistungen flexibel dazu buchen.

2 Hürde Projektdefinition

 Viele haben nicht die Zeit, das StrategieBriefing so ausführlich zu bearbeiten.

Viele Teilnehmer scheu(t)en sich, ihr „echtes“ Projekt in das System einzugeben, da sie befürchten, dass es in falsche Hände kommt. => In Zukunft ist das Projekt kein Pflichtfeld mehr. Jeder kann entscheiden, ob er ein Projekt eingeben will oder nicht.

3 Hürde StrategieBriefing
Die „kleine“ Einführung in die strategische Arbeit (ELS 2) wird zwar vom Großteil der Absolventen gelobt, stellt aber doch eine gewisse zeitliche Herausforderung dar. Viele haben nicht die Zeit – oder auch das Interesse – diesen Punkt so ausführlich zu bearbeiten. Damit kommen sie aber im ELS nicht weiter. => In Zukunft ist das StrategieBriefing nicht mehr automatisch im ELS-Standardpaket enthalten. Dafür können die Netzwerkfunktionen von Anfang an voll genutzt werden.


ELS – Eine neue Sichtweise
Nachdem die Chronologie des ELS als  „Projektentwicklungstool“ nicht so funktioniert wie wir uns das vorgestellt haben, definieren wir das ELS aus einem anderen Blickwinkel:

„Strategieentwicklung dient der Sicherung Ihrer Zukunft. Aber wo anfangen und mit welcher Systematik? Der Bundesverband StrategieForum bietet Ihnen Hintergrundinformationen, Instrumente, Gesprächspartner und Anlässe, um Ihrer strategischen Arbeit AM Unternehmen eine Basis und neue Impulse zu geben. Die Basisleistungen und die PLUS-Leistungen haben wir in unserem ErfolgsLeitSystem (ELS) zusammengefasst“

Der BSF fasst alle seine gegenwärtigen und zukünftigen Tools im ELS zusammen.

In anderen Worten: Der BSF hilft den Mitgliedern mit allen ihm zur Verfügung stehenden gegenwärtigen und noch zu entwickelnden Tools und fasst diese Gesamtleistung unter dem Begriff ErfolgsLeitSystem (ELS) zusammen.

In den nächsten Monaten werden wir uns ab und zu mit neuen Informationen bei den im derzeitigen ELS registrierten Mitgliedern per Email und über Statusmeldungen melden. Als nächster Schritt wird die ExpertenPool Funktion für alle freigeschaltet.

Was ändert sich beim ErfolgsLeitSystem (ELS) 

Bisher: Das ELS verfolgte eine starre Chronologie (ELS 1 bis 5) für die Projektentwicklung. Das Netzwerktool konnte nicht unabhängig davon genutzt werden.
NEU: Die Chronologie von ELS 1 bis 5 wird aufgehoben. Die Netzwerkfunktion kann sofort ohne Vorbedingungen genutzt werden. Ein Projekt kann, muss aber nicht angelegt werden.

Bisher: Das ELS war für Anwender zwingend als Netzwerk- und Projektentwicklungstool gedacht. Alle 5 ELS Stufen mussten durchlaufen werden. Für viele Anwender war dies der Engpass, da sie nicht genug Zeit dafür hatten.
NEU: Das Standard-ELS ist im Normalfall nur ein Netzwerktool zur Vernetzung der BSF-Mitglieder. Dazu gehören das OnlineProfil (bisher ELS 1) und der ExpertenPool (bisher ELS 4). Diese sind im regulären Mitgliedsbeitrag enthalten.

Bisher: Das StrategieBriefing (bisher ELS 2) war im Paket enthalten, gefolgt von einer Beratung durch einen Mentor (bisher ELS 3).
NEU: StrategieBriefing und Mentor müssen extra hinzugebucht und bezahlt werden. 

Bisher: ELS 5 sollte erst nach Durchlaufen aller anderen Projektstufen durchgeführt und hauptsächlich von den regionalen StrategieForen erbracht werden.
NEU: ELS 5 als solches entfällt und wird durch zubuchbare Angebote der regionalen StrategieForen, durch Workshops, Beratungs- und Coachingleistungen etc. ersetzt, die sukzessive aufgebaut werden. 

Bisher: Hilfetexte im ELS-System entsprechen (noch) den bisherigen Gegebenheiten.
NEU: Diese Texte werden sukzessive an die neuen Gegebenheiten angepasst.

Weitere Infos unter:

www.erfolgsleitsystem.de

 

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe Du den ersten!

Schreibe einen Kommentar

 

« zurück zur Liste

Kategorien

Archiv

Wie funktioniert der Blogzugang?

Die Beiträge der Kategorie News sind dauerhaft frei zugänglich. Für alle anderen gilt: Freier Zugang auf Seite 1 des Blogs. Ab Seite 2 brauchst du die Zugangsdaten, um alle - über 400 - Beiträge ansehen zu können.

Als Mitglied des StrategieNetzwerks kannst du alle Beiträge freischalten. Oder du buchst ganz einfach den Zugang zur StrategieDatenbank: